OPAL beim Auftakt-Workshop der mFUND-Begleitforschung

Am 7. Dezember fand in Bonn der Auftakt-Workshop der mFUND-Begleitforschung statt. Das Wissenschaftliche Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK) veranstaltete diesen gemeinsam mit dem BMVI. Das Treffen stellt den Auftakt für die Begleitforschung des Modernitätsfonds dar.

Gruppenbild mFUND Auftakt-Workshop der Begleitforschung, ©WIK/Axel Vogel
©WIK/Axel Vogel

In insgesamt fünf Arbeitsgruppen diskutierten die Teilnehmer verschiedene Themen, die für fast alle Projekte von Bedeutung sind. OPAL beteiligte sich durch Dr. Matthias Wauer in der Arbeitsgruppe 2 zum Thema Offene Verwaltungsdaten als Grundlage für mFUND-Projekte. Darin wurden auch Herausforderungen und Anforderungen im Zusammenhang mit dem Portal mCLOUD erfasst. Diese werden derzeit in die finale Fassung des Berichts zur Anforderungsanalyse integriert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *